Home > Kultur & Highlights > Osttirol > Nationalpark Hohe Tauern

Nationalpark Hohe Tauern

Das Dach Österreichs

Mit 1.856 Quadratkilometern ist der Nationalpark Hohe Tauern das größte Naturschutzgebiet im Alpenraum. Eine imposante Gipfellandschaft mit über 300 Dreitausendern, blühenden Almen und einer bergbäuerlichen Kulturlandschaft machen das Gebiet zu einer Entdeckerlandschaft par excellence. Die Gletscher, die in den Himmel ragen, bilden das Dach Österreichs – mittendrin der höchste Gipfel des Landes, der Großglockner.

Der Nationalpark Hohe Tauern wurde 1981 gegründet und erstreckt sich über die Bundesländer Tirol, Salzburg und Kärnten. Gleichzeitig ist der Nationalpark Hohe Tauern der erste Nationalpark Österreichs. Hier erfahren Sie alpine Urkraft wie kaum sonst irgendwo und werden verstehen, warum wir uns im Jesacherhof diesem Thema verschrieben haben.

Neben einer reichen Pflanzenwelt bestaunen Sie in der Bergregion die „großen Fünf“ in ihrem natürlichen Lebensraum: Steinbock, Steinadler, Bartgeier, Gänsegeier und Gämse.

Der Nationalpark Hohe Tauern ist rund um die Jahresuhr ein absolutes Erlebnis!

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok